Tägliche Archive: 4. Oktober 2018

2 Beiträge

Talentförderung: NFV-Kreisauswahl (Jahrgang 2009) spielt mit sechs „Heidkruger Jungs“ groß auf.

Am Sonntag war die Kreisauswahl des Jahrgangs 2009 im Einsatz. Der SV Werder Bremen lud zum Vergleichsturnier ein, bei dem nicht nur der Gastgeber seine U10-Teams in Rennen schickte, sondern auch weitere Auswahlmannschaften aus sämtlichen Kreisen in der Umgebung gastierten. Unsere Kreisauswahl (KA) Oldenburg-Land/Delmenhorst reiste mit insgesamt zehn Spieler an. Mit Ongun, Nick, Matteo, Richie, David und Ilyan standen gleich sechs Heidkruger Kicker im Kader. Drei Stenumer Jungs und ein Kicker aus Tungeln komplettierten den Kader, dem die Auswahltrainer das Vertrauen aussprachen.

Zwei Siege und eine Niederlage im direkten Kreisauswahl-Vergleich

Zum Auftakt gelang der KA Oldenburg-Land/Delmenhorst ein 4:0-Erfolg gegen die KA Jade-Weser-Hunte Ost. Anschließend folgte ein knapper 1:0-Erfolg gegen die KA Cuxhaven. Der viel umjubelte Siegtreffer fiel dabei Sekunden vor dem Abpfiff. Mit zwei Siegen im Rücken wartete dann die KA Osterholz auf die 2009er-Jungs unseres Kreises. Hier präsentierte man sich jedoch im desolaten Zustand und verlor auch in der Höhe verdient mit 0:3.

Werder Bremen (noch) eine Nummer zu groß

Im letzten Gruppenspiel ging es gegen den SV Werder Bremen II ran. Der Bundesliga-Nachwuchs zeigte der KA-Mannschaft, bei der die Einsatzbereitschaft bis zum Abpfiff stimmte, die Grenzen auf und siegte am Ende verdient mit 5:1. Trotz zweier Niederlagen am Ende der Gruppenphase, reichte es dennoch für den Einzug ins Halbfinale, wo der SV Werder Bremen I wartete. Gegen die „gallig“ agierenden Bremer musste sich die KA Oldenburg-Land/Delmenhorst mit 1:4 geschlagen geben. Spätestens jetzt merkte man den Kids den Kräfteverschleiß an.

Bestes Auswahlteam des Tages

Im Spiel um Platz 3 konnte gegen die KA Cloppenburg aber nochmal ein Sieg eingefahren werden. Im Endspiel standen sich beide Werderaner Mannschaften gegenüber, die Kreisauswahl Oldenburg-Land/Delmenhorst belegte den 3.Platz und durfte sich am Ende über den inoffiziellen Titel „Bestes teilnehmendes Auswahlteam des Tages“ freuen.

Wie ihr seht, ein aufregendes Wochenende für unseren Nachwuchs. Als Verein freuen wir uns natürlich darüber, wenn es Heidkruger Spieler in DFB-Stützpunkte und Auswahlmannschaften schaffen. Die Nominierungen sind eine Bestätigung für die hervorragende Arbeit unserer lizenzierten Trainer und den eingeschlagenen Heidkruger Weg, der sowohl den Breiten- als auch den Leistungssport unter einem Dach fördert. 

#HeidkrugerJungs #Talentschmiede #NFV #Kreisauswahl

Talentförderung: Erfolgreiche „Heidkruger Jungs“ im DFB-Stützpunkt (Jahrgang 2007)

Am letzten Sonntag trafen sich 14 neuformierte DFB-Stützpunkt Auswahlmannschaften aus unserer Region zu einem Funktionsspieltag. Auf der ausgezeichneten Sportanlage in Lastrup konnten sich die besten Spieler des Jahrgangs 2007 erstmals unter Wettkampfbedingungen messen. Bei besten äußeren Bedingungen waren auch unsere zwei Heidkruger Jungs Mert und Jonas mit von der Partie. Bestens vorbereitet, weil extra früh schlafen gegangen, wollten beide zeigen was sie können. Doch dann hatte Jonas beim Aufwärmen Pech. Ein Ball sprang unserem Nachwuchskeeper so unglücklich an den Finger, dass er in sämtlichen Spielen nur zuschauen konnte. In ein paar Tagen wird er dann aber wieder “zupacken” können.

Besser lief es für Mert und dem Team vom Stützpunkt aus Huntlosen, der für unseren Kreis bei der Ausbildung auf DFB-Ebene verantwortlich ist. In zwei Gruppen a 7 Mannschaften wurde im Modus “Jeder gegen Jeden” gespielt, wobei unser Mert mit seinem Stützpunkt-Team in allen sechs Spielen nicht zu schlagen war und am Ende den 1. Platz belegte. Ein Beweis für die hohe Qualität des Jahrgangs 2007 in unserem Kreis! Mert konnte seinen Spaß am Spiel sehr gut auf den Platz bringen und sich zudem auch in die Torschützenliste eintragen. Jonas startet dann beim nächsten Mal durch und erhielt tröstende Worte vom Stützpunkttrainer Pierre Schwital (Foto).

Wie ihr seht, ein aufregendes Wochenende für unseren Nachwuchs. Als Verein freuen wir uns natürlich darüber, wenn es Heidkruger Spieler in DFB-Stützpunkte und Auswahlmannschaften schaffen. Die Nominierungen sind eine Bestätigung für die hervorragende Arbeit unserer lizenzierten Trainer und den eingeschlagenen Heidkruger Weg, der sowohl den Breiten- als auch den Leistungssport unter einem Dach fördert. 

#HeidkrugerJungs #Talentschmiede #DFB #Stützpunkt