Monatliche Archive: Mai 2020

3 Beiträge

PRESSE: Es geht wieder los für die Vereine !

Die örtliche Presse war zum Start des Trainingsbetriebes zu Gast in Heidkrug. Unser 1.Vorsitzender Sascha Voigt kommt dabei auch zu Wort.

Wir konnten bereits am ersten Tag beobachten, dass alles reibungslos ablief. Auch am gestrigen Dienstag konnten wir vorbildlich agierende Spieler, Trainer und Eltern beobachten. Ganz großes Lob bisher an alle Beteiligten, ob von Vorstand bis zu den jüngsten Kickern. Nur zusammen und unter Einhaltung aller Regeln können wir wieder ein bisschen „Normalität“ in den Alltag der Sportler einbringen. Daher: Bleibt weiter am Ball! ❤️

Anlage des TUS Heidkrug öffnet ab dem 11.05.2020 ihre Pforten

Ab dem 11.05.2020 ist die Anlage des TUS Heidkrug für Vereinsmitglieder wieder offen.

Die Jugendleitung und der Vorstand unseres Vereins hatten in der vergangenen Woche alle Hände voll zu tun. Fast stündlich trudelten neue Bestimmungen, Regeln und Ratschläge der verschiedensten Institutionen beim Verein ein.

Um unseren Mitgliedern die Möglichkeit zu geben wieder trainieren zu können, erstellten Michael Wild, Frank Ritter und Lars Rolwes gemeinsam mit dem Vorstand ein Hygienekonzept, Wegweiser wurden angebracht und Desinfektionsspender montiert. Die Kabinen sowie Duschen wurden darüber hinaus gesperrt und Fahrradständer getrennt voneinander aufgestellt.

Wir sind bereit und freuen uns bereits riesig!

Jahresrückblick Badminton 2019

Kreismeisterschaften

2019 startete mit den Kreismeisterschaften. Diese waren wie in den letzten Jahren bei schönstem Wetter in der Halle. Auch unsere Kids haben wieder ordentlich abgeräumt. Hier ein paar Eindrücke der Kreismeisterschaften.


Weiter ging es mit einem Mehrgenerationenturnier zum Vereinsjubiläum.

Anlässlich zum 100 jährigen Vereinsjubiläum gab es ein Mehrgenerationenturnier.

Insgesammt meldeten sich 55 Leute von jung bis alt, von Neuling bis “Profi” an um ein bisschen Badmintonluft zu schnuppern.

Pünktlich um 11 Uhr ging das Turnier los. Als erstes stand Warm Up  und Stretching auf dem Programm. Dies brachte schon einige ziemlich ins Schwitzen und man merkte sofort, wer sich regelmäßig dehnt und wer nicht.

Das Turnier wurde in zwei Klassen eingeteilt, damit auch jeder eine Gewinnchance hatte und vor allem faire Spiele. Da der normale Spielmodus ziemlich lange dauern kann, haben wir uns entschlossen nach Zeit zu spielen. Die Gewinnerpaarung bekam ein Schleifchen und am Ende gewann die Personen mit den meisten Schleifen.

Es kam wie es kommen musste, den bei den Herren gab es am Ende des Turniers drei Herren mit gleicher Anzahl Schleifen. Somit musste leider die Losfee entscheiden. Die Gewinner des Turniers waren Mike und Jana Stemmler. Die Kids bekamen für ihre Teilnahme wahlweise Gutscheine für die Eisdiele oder fürs Kino.

Es wurde sehr viel Gelacht und gegessen, denn das Mitbringbuffet ist 1a angekommen. Zu meinem Erstaunen gab es ohne Absprache nichts doppelt.

Es blieb nur ein kleiner Wehmutstropfen, im allerletzten Spiel gab es noch eine Verletzung. L Wir wünschen eine gute Genesung und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Am Ende sind sich alle einig, so ein Turnier muss wiederholt werden.

Daniela Lau


Ein Wochenende am Falkensteinsee

Die Badmintonjugend verbrachte vom 28.06 bis 30.06 ein paar schöne Tage am Falkensteinsee.

Dort wurden viele Gesellschaftsspiele gespielt, geschwommen und zusammen gelacht.

Freitag war die Anreise und alle haben geholfen, die Zelte, den Pavillon, Bänke und Stühle aufzubauen. Danach ging es für die meisten schon direkt in den See. Viele haben nach der Abkühlung erstmal unter dem Pavillon Platz genommen und ein bisschen geplaudert, gespielt und zum Abend gegrillt.

Am nächsten Tag nach dem Frühstück ging es für viele erstmal zum Minigolfspielen. Zum Mittag hin wurde es sehr warm und die meisten saßen entweder unter dem Pavillon im Schatten oder waren im Wasser, um sich abzukühlen. Zwischen durch konnte man Eis essen oder etwas Warmes wie Pommes. Den ganzen Tag wurde gebadet und Gesellschaftsspiele gespielt wie Wikingerschach oder Kartenspiele. Dann am Abend wurde auf einem Bolzplatz ein wenig Fußball gespielt, so wie Tischtennis, Basketball und Football. Danach wurde wieder gegrillt.

Am Sonntag war Tag der Abreise. Nach dem Aufstehen und dem Frühstück haben wieder alle ihre Zelte abgebaut und waren noch ein bisschen im See.

Das gesamte Wochenende hatten alle sehr viel Freude Spaß und eine großartige Zeit. Vielen Dank an die Organisatoren.

Tom Holscher


Es folgten jede Menge Turniere, Jugend trainiert für Olympia und zum Schluss die Weihnachtsfeier.


Weihnachtsfeier

Auf unserer Weihnachtsfeier wurde nach dem Schleifchenturnier mit 35 Teilnehmern anschließend der Hunger mit Pizza gestillt. Wie man sehen kann, ein ansehnliches Pizzabuffet.