Blog

71 Beiträge

Bäckermeister Haferkamp Cup 2019 / Vier Turniere an zwei Tagen: U10- und U11-Nachwuchskicker begeistern

Mächtig was los gewesen an diesem Wochenende in der Stadionhalle Delmenhorst! An zwei Tagen fand er wieder statt, der Budenzauber rund um den Bäckermeister Haferkamp Cup. Am Samstag und Sonntag wurden insgesamt vier Turniere ausgetragen, die allesamt Spannung, tollen Futsal-Sport und entspannte Rahmenbedingungen boten.

 

Los ging es am Samstag Vormittag. Unsere E4 (U10) eröffnete das Super-Wochenende mit ihrem Turnier. Zu Gast waren der TSV Weyhe-Lahausen, der SV Tur Abdin Delmenhorst, die SGDHI Harpstedt, der SV Werder Bremen IV, der FC Hude II, der TS Woltmershausen, der TuS Eversten und unsere Heidkruger Jungs der E4. Nach einer torreichen Vorrunde ging es in die Platzierungsrunde. Im Halbfinale besiegte der TS Woltmershausen den TSV Weyhe-Lahausen im 6m-Schießen mit 3:2. Der FC Hude II löste das Final-Ticket nach einem 3:0 über den SV Tur Abdin deutlicher. Das anschließende Endspiel konnten die Huder dann ebenfalls für sich entscheiden (1:0). Unsere Heidkruger E4 landete am Ende des Tages auf einem achtbaren 5.Platz. Daumen hoch! Die Ergebnisse zum Nachlesen: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1573454235&setlang=de

 

Am Samstag Nachmittag ging es dann Schlag auf Schlag mit den U11-Junioren weiter. Unsere E3 (U11), der VSK Osterholz-Scharmbeck, der FC Huchting II, der ATS Buntentor, der TuS Syke, die JSG Achim/Uesen, der TuS Komet Arsten und die SG DHI Harpstedt gaben sich ein Stelldichein. In der Vorrunde konnten sich die Kids aus Harpstedt und Arsten sowie die Teams vom ATS Buntentor und FC Huchting II für das Halbfinale qualifizieren. Im Halbfinale mussten sich unsere Nachbarn vom FC Huchting II dann den Harpstedtern mit 0:3 geschlagen geben, während der TuS Komet Arsten im Bremen-Duell gegen den ATS Buntentor mit 1:0 siegte. Entsprechend spannend gestaltete sich das Endspiel, das vom Punkt entschieden werden musste. Die SGDHI Harpstedt setzte sich knapp mit 3:2 nach 6m-Schießen durch. Unsere E3 landete am Ende des Tages auf dem 8.Platz. Die gesamten Ergebnisse zum Nachlesen: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1573455049&setlang=de

 

Nach einer für den Organisator kurzen Nacht ging es dann am Sonntag weiter. Unsere E2 (U10) empfing den VfL Stenum, den SC Borgfeld, die JSG Bierden/Uphusen, den TV Jahn Delmenhorst, den VfL Wildeshausen, die SG Arbergen-Mahndorf und den TuS Erversten in der Stadionhalle Delmenhorst. In der Vorrunde setzten sich der VfL Stenum, der SC Borgfeld, der VfL Wildeshausen und die SG Arbergen-Mahndorf durch. Die Stenumer Jungs konnten sich im anschließenden Halbfinale denkbar knapp mit 1:0 gegen die Kids aus Arbergen durchsetzen. Im zweiten Halbfinale ging es noch knapper zu. Der SC Borgfeld setzte sich erst im 6m-Schießen mit 3:2 durch. Das darauffolgenden Endspiel wurde ebenfalls vom Punkt entschieden. Hier behielt der VfL Stenum die Nerven und besiegte den SC Borgfeld mit 3:2. Unsere E2 (U10) landete am Ende des Tages auf Platz 8. Die gesamten Ergebnisse zum Nachlesen: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1573455243&setlang=de

 

Den krönenden Abschluss der Vierer-Turnierserie machten unsere 1.E-Junioren (U11) am Sonntag Nachmittag. Neben unserer U11 folgten der SV Lilienthal-Falkenberg, SV Tungeln, der TSV Heiligenrode, der FC Huchting, der FC Verden 04, der FTC Hollen und der aus dem Raum Hannover angereiste TuS Altwarmbüchen der Einladung. Beim letzten Turnier des Tage handelte es sich um ein „Qualifikationsturnier“ für die Endrunde im Frühjahr 2020. Dem Sieger des Bäckermeister Haferkamp Cup Endturniers winkt am Ende ein Besuch eines Heimspiels des SV Werder Bremen sowie die Teilnahme am Heimspielcamp der Werder-Fussballschule.

 

 

In der Vorrunde setzten sich unsere U11-Junioren, der SV Lilienthal-Falkenberg, der TuS Altwarmbüchen und der FC Verden 04 durch. Im anschließenden Halbfinale setzte sich unser TuS dann knapp mit 2:1 gegen den FC Verden 04 durch, während der TuS Altwarmbüchen einen deutlicheren Sieg über die Lilienthaler Mannschaft einfuhr (3:0). Im Endspiel wurde den Zuschauern dann eine super Show geboten. Vor dem Einlaufen der Mannschaften wurde eine sehenswerte Rollkunstlauf-Choreographie aufgeführt, anschließend liefen die Jungs unter epischen Klängen und anschließender Champions League Hymne ein. Sportlich setzte die Partie dann noch das i-Tüpfelchen. Beide Teams zollten sich schon während des Turniers großen Respekt. Entsprechend spannend und technisch hochwertiger Futsal wurde geboten. Am Ende des Tages konnte sich unser TuS durchsetzen. Den würdigen Schlusspunkt des Tages setzten die Altwarmbüchener Jungs mit einem sehenswerten Knaller in den Winkel zum 1:2-Anschlusstreffer kurz vor dem Schlusspfiff. Unser TuS Heidkrug feierte ihren Sieg ausführlich und freut sich mit dem TuS Altwarmbüchen das Ticket für die Endrunde gelöst zu haben. Die gesamten Ergebnisse zum Nachlesen: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1573457242&setlang=de

 

Auch wenn die sportlichen Events überwiegen, wollen wir uns bei all den Leuten bedanken, die im Hintergrund dafür gesorgt haben, dass diese zwei Tage so reibungslos über die Bühne gegangen sind: Vielen Dank an Bäckermeister Haferkamp, dem offiziellen Lieferanten des SV Werder Bremen, für das Engagement und den Backwaren-Spenden. Vielen Dank an unseren Orga-Leiter Lars Rolwes und an alle Trainer, die dieses Event sauber über die Bühne gebracht habe. Vielen Dank auch an alle helfenden Eltern, die die Gäste in der Cafeteria mit Speis und Trank versorgten und im Sprecherturm durch das Turnier führten. Liebe Eltern, IHR seid der Hammer! Ebenfalls ein dickes Dankeschön geht an unsere Rollkunstläuferinnen für die tolle Show vor dem Endspiel. Zum Abschluss wollen wir uns auch bei zwei jungen Männern bedanken, ohne die die Partien nicht so entspannt über die Bühne gegangen wären: Unsere Schiedsrichter, die alle vier Turniere durchgepfiffen haben. Großes Kino, Männer!

 

#HaferkampCup #Futsal #Budenzauber #U11

 

 

Danke Radio ffn für die Finanzierung nagelneuer Regenjacken

+++ Glückliche Nachwuchskicker +++

Es ist vollbracht! Fleißige Follower unserer Facebook-Seite haben es vor Kurzem schon gelesen. Unsere U8 hat beim FFN-Gewinnspiel teilgenommen und sogar gewonnen. Radio FFN hat die Rechnung für die neuen Regenjacken unserer Nachwuchskicker bezahlt. Tolle Aktion und, wenn man mal so nach draußen schaut, genau zum richtigen Zeitpunkt. Danke an FFN, ihr habt unsere Kids super glücklich gemacht!

#U8 #HeidkrugerJungs #Talentschmiede #Fussballfamilie #FFN #Gewinnspiel #Nachwuchsfoerderung

Trainingslager Faustballnationalmannschaft beim TuS Heidkrug

 

Auf Einladung des TuS Heidkrug absolviert der deutsche Nationalmannschaftskader am langen Himmelfahrtswochenende, 29. Mai bis 2. Juni, seinen Nominierungskader für die Weltmeisterschaft in Winterthur.

im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen 100jahre TuS Heidkrug, findet vom 30.Mai-1.Juni 2019 der vorletzte Vorbereitungslehrgang zur Faustball-Weltmeister der Männer 2019 auf der Sportanlage des TuS Heidkrug (Bürgerkampweg 26) statt.

Von den anfangs 24 Spielern sind nun noch 14 dabei: Die Angreifer Patrick Thomas, Johannes Jungclaussen (beide TSV Pfungstadt), Lukas Schubert (VfK Berlin), Steve Schmutzler (MTV Rosenheim) und Nick Trinemeier, dazu die Zuspieler Fabian Sagstetter (TV Schweinfurt-Oberndorf, Tim Albrecht (Ahlhorner SV) und Sebastian Thomas (TSV Pfungstadt) sowie in der Abwehr Ajith Fernando, Jonas Schröter (beide TSV Pfungstadt), Felix Klassen (TV Käfertal), Oliver Kraut, Carsten Scheerer (beide TV Waldrennach) und Oliver Späth (FBC Offenburg).

Es gibt insgesamt fünf Trainingseinheiten, bei denen Zuschauer gerne dabei sein dürfen: Donnerstag von 9.30 Uhr bis 12 Uhr und 15.30 Uhr bis 18 Uhr, Freitag von 9.30 bis 12 Uhr sowie Samstag von 9.30 bis 12 Uhr und 16.30 bis 18.30 Uhr. Zusätzlich wird am Freitag um 19 Uhr auf der Anlage des TuS Heidkrug (Bürgerkampweg 26, Delmenhorst) ein öffentliche Abendturnier ausgetragen mit den Teams vom Ahlhorner SV und SV Moslesfehn.

Das Training ist an allen 3 Tagen öffentlich.

Zum Ende des Lehrgangs werden die Bundestrainer Olaf Neuenfeld und Chris Löwe ihren endgültigen zehnköpfigen WM-Kader nominieren.

Trainerstab:

Olaf Neuenfeld (Bundestrainer), Chris Löwe (Co-Bundestrainer), Willi Meyer-Weichelt (Masseur), Ralf Klein (Manager)

 

 

Programm:

Mittwoch, 29.05.2019
Zeit Programmpunkt Ort
20.00 Uhr Anreise nach Delmenhorst Hotel
Donnerstag, 30.05.2019 (Himmelfahrt)
Zeit Programmpunkt Ort
09.30 – 12.00 Uhr Training 1 Sportplatz
15.30 – 18.00 Uhr Training 2 Sportplatz
Freitag, 31.05.2019
Zeit Programmpunkt Ort
09.30 – 12.00 Uhr Training 3 Sportplatz
18.00 – 19.00 Uhr aufwärmen Sportplatz
Ab 19 Uhr Abendturnier mit Brettorf, Ahlhorn, Moslesfehn Sportplatz
Samstag, 01.06.2019
Zeit Programmpunkt Ort
09.30 – 12.00 Uhr Training 4 Sportplatz
16.30 – 19.00 Uhr Training 5 Sportplatz
Sonntag, 02.06.2019
Zeit Programmpunkt Ort
09.30 Uhr Abreise

 

Ankündigung: Finale Kreispokal – 1.Herren treffen auf den TSV Ganderkesee (29.05.2019)

Am Mittwoch, dem 29.05.2019, stehen sich unsere 1.Herren und der TSV Ganderkesee im Endspiel des Krombacher-Kreispokals gegenüber. Austragungsort ist in diesem Jahr die Sportanlage des VfR Wardenburg (Weserstraße 20, 26203 Wardenburg). Kommt vorbei und unterstützt unseren TuS Heidkrug auf dem Weg zum möglichen Pokalsieg!

Für die Statistik-Fans unter euch haben wir nachfolgend von beiden Teams den Weg ins Finale nachskizziert.

1.Runde:
SV Achternmeer – TuS Heidkrug 1:2
TSV Ganderkesee – TV Falkenburg 7:5 n.E.

2.Runde:
TuS Heidkrug – TV Jahn Delmenhorst 2:0
TSV Ganderkesee – Delmenhorster TB 3:2

3.Runde:
TuS Heidkrug – VfR Wardenburg 2:0
FC Hude II – TSV Ganderkesee 0:1

Halbfinale:
RW Hürriyet Delmenhorst – Tus Heidkrug 1:2
TuS Hasbergen – TSV Ganderkesee 6:7 n.E.

Finale:
TuS Heidkrug – TSV Ganderkesee -:-

#KrombacherPokal #Finale #Pokalhelden#PokalhatseineeigenenGesetze #HeidkrugerJungs #redwhitepride#Fussballfamilie

Starke Aktion: Autohaus Mock spendiert U6-Kicker neuen Trikotsatz.

Wow, was für eine starke und tolle Aktion vom Mercedes-Benz Autohaus Mock . Unsere jüngsten Kicker des Vereins wurden mit einem nagelneuen Trikotsatz ausgestattet. Inhaber Ingomar Mock ist nicht nur frenetischer Fan seiner eigenen „Junge Sterne“ auf dem Hof, sondern auch von den „Jungen Sternen“ des TuS Heidkrug. Jahr für Jahr engagieren sich viele Ehrenamtliche beim TuS Heidkrug, um Kindern im familiären und sozialen Umfeld das Fussball spielen ohne jeglichen Druck zu ermöglichen. Mit dieser Geste möchte das Autohaus Mock einen nachhaltigen Beitrag für die Nachwuchsarbeit am Bürgerkampweg leisten. Mit großer Freude wurden die nagelneuen Trikots unseren anwesenden Kids übergeben. Jetzt kann unser Nachwuchs mit noch mehr Stolz die Farben unserer Vereins in die große weite Fussballwelt transportieren.

Auf diesem Wege bedanken wir uns beim Mercedes Benz Autohaus Mock in der Syker Straße für das nicht selbstverständliche Engagement. Gleichzeitig geht auch ein großer Dank an Sport Duwe Delmenhorst , die diese tolle Aktion in Zusammenarbeit mit dem Autohaus ermöglichten.

#Sponsoring #HeidkrugerJungs #U6 #Nachwuchsförderung#Fussballfamilie #100JahreTuSHeidkrug #AutohausMock#DuweDelmenhorst

E-Junioren: E3 feiert Turniersieg beim Mai-Cup des Delmenhorster BV

Wettertechnisch meinte es der liebe Gott nicht gut mit der E3 und der E4. Regen, Hagel und Wind gab es immer wieder. Zwischen den Spielen wurde immer wieder Schutz in den Umkleiden gesucht, um die Jungs ein wenig aufzuwärmen. Vor dem Turnier wurde den Jungs eins klar mit auf den Weg gegeben: „Wir haben heute zwar 2 Teams gemeldet, aber trotzdem seid ihr eine Mannschaft“

Zunächst durfte die E4 gleich im ersten Spiel gegen die SG Heidkrug / Jahn ran. Denkbar knapp verloren wir das erste Spiel mit nur 0:1. Im ersten Spiel der E3 kam es gleich zum Klassiker TUS Heidkrug gegen TV Jahn 2. In einem läuferisch starken Spiel konnte hier der erste Sieg des Tages eingefahren werden. 1:0 stand es beim Abpfiff. Sichtlich „angepiekt“ von der Niederlage, zeigten unsere Kicker der E4 im zweiten Spiel dann ihren absoluten Siegeswillen und schlugen VFL Stenum 6 mit 2:1. Darauf folgten ein 1:1 gegen TV Jahn 2, eine 0:1 Niederlage gegen VFL Stenum 4 und eine 0:2 vereinsinterne Niederlage gegen die E3.
Die E3 konnte gegen VFL Stenum 4 mit 1:0 gewinnen und vergab im Spiel gegen den Delmenhorster BV reihenweise Chancen, sodass man sich hier mit einem 0:0 zufrieden geben musste. Gegen die SG-Mädels konnte dann wieder ein 1:0 Sieg erarbeitet werden. Vor dem letzten Spiel im „Jeder gegen Jeden“ Modus war klar, dass die E3 mit einem Sieg über die E4 das Turnier gewinnen konnte. Dem entsprechend feuerte die Mannschaft des TV Jahn frenetisch unsere E4 an.

Anmerkung der Trainer „Es gab keine sogenannte Stallorder. Wir haben den Jungs gesagt, dass sie es fair ausspielen sollen. Wir haben nur die Wechsel vorgenommen und ansonsten nur zugesehen“. Vor dem Spiel fanden sich alle Spieler zu einem großen Mannschaftskreis ein. Das Spiel ging rauf und runter. Die E4 hatte zunächst die besseren Chancen und jeder Spieler gab alles. Erst in den letzten drei Minuten hatte die E3 den Dreh raus und konnte die beiden Siegtreffer zum 2:0 einnetzen. Nach dem Spiel gab es kein Halten mehr und alle Spieler lagen sich in den Armen. Somit standen nach sechs Spielen insgesamt 14 Punkte und der verdiente Platz 1 auf dem Tableau.

Anmerkung der Trainer: „Wir sind stolz auf beide Teams. Jeder hat heute alles gegeben und bis zum Umfallen gekämpft. Hut ab!“. Somit wurde die E3/E4 am Ende Turniersieger und stellte zudem den „Besten Spieler“ des Turniers. Ein rundum gelungener Fußball-Nachmittag!

 

#HeidkrugerJungs #U11 #Talentschmiede #Teamgeist #nurdertus #100JahreTuSHeidkrug

U10 (2.E) holt starken 3.Platz beim Wohltätigkeitsturnier in Zetel.

Am 1.Mai reisten unsere Heidkruger Jungs der U10 Richtung Nordsee-Küste ins beschauliche Zetel. Der FC FW Zetel lud zum Wohltätigkeitsturnier der G-, F- und E-Junioren ein. Unter dem Motto „Kinder kicken für Kinder“ ließen es sich unsere Nachwuchskicker nicht nehmen, sich gegen Mannschaften des älteren Jahrganges zu messen. Das Teilnehmerfeld der E-Junioren umfasste insgesamt 16 Mannschaften.

In der Vorrunde marschierte unser TuS vorweg. Zum Auftakt gelang ein 2:0-Sieg gegen den VfL Wilhelmshaven. Selbiges Ergebnis (2:0) folgte gegen den JFV Staleke Hagen. Im letzten Gruppenspiel musste man sich gegen den späteren Turniersieger vom TSV Bassen mit einem 0:0 zufrieden geben. Kurios: Als unser Heidkruger Angreifer rund acht Meter vor dem gegnerischen Tor zum Schuss ausholte, pfiff der Unparteiische die Begegnung ab. Der Ball landete im Tor, zählte aber zur Verwunderung aller nicht. Dennoch: Gruppensieg gesichert.

Im Viertelfinale boten unsere Heidkruger Jungs dann die beste Leistung des Tages. Technisch überlegen, mit viel Zug zum gegnerischen Tor und mit begeistertem Zusammenspiel wurde ein ungefährdeter 3:0-Sieg eingefahren.

Nach der „besten Leistung des Tages“ im Viertelfinale, folgte im Halbfinale die katastrophalste Leistung des Tages. Gegen Frisia Wilhelmshaven ließen unsere Nachwuchskicker all das vermissen, was man in den Spielen zuvor stark umsetzte. Plötzlich lang geschlagene Bälle statt Kombinationsspiel, Begleitschutz statt Zweikampfführung und individuelle Fehler. All das sorgte für eine hochverdiente 0:3-Niederlage. Nach dem Spiel ließen unsere Trainer mit ihren Jungs die Begegnung Revue passieren, sprachen die Fehler deutlich an und motivierten gleichzeitig für eine Krönung des doch insgesamt sportlich gelungenen Tages.

Im Spiel um Platz 3 warteten die Bremer Jungs vom Blumenthaler SV. Mit dem unbedingten Siegeswillen und mit taktischer Disziplin konnte der 3.Platz nach einem 2:0 gesichert werden. Ein versöhnliches Ende für unsere U10, die während des Turniers von einigen gegnerischen Teams und ihren Trainern zu den Top-Favoriten ernannt wurden. Am Ende siegten die Jungs vom TSV Bassen nach 9m-Schießen gegen Frisia Wilhelmshaven.

#HeidkrugerJungs #U10 #Talentschmiede #Teamgeist #nurdertus #100JahreTuSHeidkrug

Mehrgenerationenturnier Badminton 100 Jahre Tus Heidkrug

DAS ultimative

HeidkrugJubiiläums-

BadmintonSchleifchenturnier

für die ganze Familie

Am 16.06.2019 (Sonntag) startet in der Sporthalle am Wehrhahn (neben dem Kino am Bahnhof Delmenhorst) um 1 1.00Uhr unserBadmintonturnier zum 100jjährigen Jubiläum des TuS Heidkrug mit Badminton, Buffet, Würstchen, Keksen usw. Wirr treffen uns schon um 10.30 Uhr, damit wir pünktlich beginnen können. Unser Mottto:

Spaß und Sport m it Kindern UND Eltern, Gesschwistern, Om a & Opa, Tante & Onkel.

Bitte gebt uns eine schriftliche Teilnahmebestätigung bis zum 10.05.2019, damit wir auch ausreichend Nervennah rung und Preise organisieren können (beim Training, bei der Kreismeisterschaft am 05.05.2019 oder mit einer Email an daniela.lau1@ewetel.net). Mitzubringen sind gute Laune, noch mehr gute Laune und Sportsachen (Badmintonschläger,wenn vorhanden), Teller & Tassen/Becher und Wasser für den Eigenbedarf. Außerdem wär e es super, wenn jeder etwas für unser Bufffet mitbringt (Salat, Kuchen …). Dafür wird beim Training eine Liste ausliegen, in der sich jeder bitte einträgt.

Spielmodus: Ein Kind und ein Erwachsener bzw. spielstarker Jugendlichher bilden zusammen ein Doppel. Diese Doppelpaarungen werden durch Los entschhieden und spielen etwa 10 Minuten zusammen gegen ein anderes Team. Anschließend werden neue Doppel ausgelost. Wir werden auch eine Runde spielen, in der Eltern mit ihren eigenen Kindern antreten können.

Die erfolgreichsten SpielerIInnen erhalten kleine Preise. Spenden für Preise sind willkommen.

 

Superkicker Fußballcamp – Das Fußballcamp deines Lebens kommt zum TuS Heidkrug

In den Sommerferien vom 29.07. bis zum 31.07.2019 (Montag 09:30-15:30 / Dienstag 09:30-15:30 / Mittwoch 09:30-14:30) findet auf der Sportanlage des TuS Heidkrug ein dreitägiges Fußballcamp für Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 15 Jahren statt.

Alle Teilnehmer, ganz unabhängig davon, ob diese Mitglieder in einem Verein, Anfänger oder Fortgeschrittene sind, haben die Möglichkeit zwischen der Variante Erlebniscamp (5-13 Jahre) oder Leistungscamp (10-15 Jahre) zu wählen. Sie durchlaufen in altersgerechten Gruppen verschiedene fußballspezifische Trainingsstationen unter der Leitung von DFB-lizenzierten Trainern.

Jedes Kind freut sich über einen kompletten Puma-Trikotsatz. Während des gesamten Camps werden die Fußballerinnen und Fußballer mit Getränken versorgt und erhalten täglich ein Mittagessen.

Die Möglichkeit zur Online-Anmeldung und weitere Informationen zum Camp in Delmenhorst gibt es unter: www.superkicker.de