(Fussball) 1.Herren nach zwei Siegen zurück in der Erfolgsspur

Unsere Kicker der 1.Herren haben sich von der 0:1-Niederlage beim TSV Großenkneten erholt. Unter der Woche stand die nächste Runde des Kreispokals gegen den TV Jahn Delmenhorst an. Hier reichte unseren Team eine befriedigende Leistung, um den Gast vom Blücherweg aus dem Pokal-Wettbewerb zu kegeln.

Weiter ging es am Freitag Abend gegen den TV Dötlingen. Der Gast ist bekannt dafür ein unangenehmer Gegner zu sein. Gerade die Offensive sorgte in der Vergangenheit immer wieder für stürmische Minuten. Die stürmischste Phase des Spiels sollte jedoch gleich vom Anpfiff weg kommen. Ein kräftiger Regenschauer, stürmische Böen und der ein oder andere Blitz am Himmel sorgten für unangenehme Verhältnisse auf und neben dem Platz. Kurios und klasse von den Zuschauern: Einem bibbernden Schiedsrichter-Assistenten wurde während des Spiels mit wärmenden Handschuhen geholfen. Gespielt wurde aber auch noch. Unsere TuS-Kicker nahmen die unangenehmen Witterungsverhältnisse an und gingen nach 10 Minuten per Strafstoß mit 1:0 in Führung. In der Folge verpasste unser TuS die Entscheidung. Mit einer verdienten Führung ging es in die Pause. Die Gäste aus Dötlingen fielen auf dem Weg zur Kabine durch Meckerei innerhalb des Teams auf, was bis zum Tür knallen in der Kabine ausartete. Man schien wohl nicht ganz zufrieden gewesen zu sein.

Der zweite Durchgang begann hektisch. Nachdem sich die Gäste selbst dezimierten (rote Karte), flog paar Sekunden später auch der Gäste-Trainer vom Platz, als dieser den Unparteiischen lautstark über seine Sicht der Schiedsrichter-Leistung verbal aufmerksam machte. Rund 40 Minuten spielten unsere Heidkruger Jungs in Überzahl, der zweite Treffer wollte aber einfach nicht fallen. Der Gast aus Dötlingen bekam plötzlich die klassische „zweite Luft“. In der 81. Minute klingelte es dann völlig unnötig im Heidkruger Gehäuse – 1:1 (81.). Doch unser TuS ließ nicht nach und besorgte in der 86. Minute nach feiner Kombination über die Außen das entscheidende 2:1 (86.), was dann auch der Siegtreffer sein sollte.

Zwei Siege, die nach der bitteren 0:1-Niederlage in Großenkneten, gut taten. Aktuell belegen unsere TuS-Kicker den zweiten Platz in der Kreisliga und verweilen weiter im Kreispokal. Weiter geht es am kommenden Samstag beim FC Huntlosen (16:00 Uhr).

#HeidkrugerJungs #Fussballfamilie #wirliebenfussball #redwhitepride #nurdertus #HeldenderKreisliga

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie diesem zu.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com